Das Brillenjahr 2020 – ein kleiner Überblick über die Optik Mersmann Brillen- und Sonnenbrillentrends des Jahres!

Auf der größten und wichtigsten Fachmesse für Augenoptik, der Opti in München wurden im Januar die Neuheiten rund ums Auge, das gute Sehen beziehungsweise Aussehen präsentiert. Gezeigt wurden Brillengläser und Kontaktlinsen aber auch die neuste Technik für Augenscreening und perfekte Brillenanpassung. Außerdem konnte sich unser Optik Mersmann Team von den Neuigkeiten der internationalen Brillenmode inspirieren lassen.

Wem die Statement Pieces der großen Modelabels ein bisschen zu extrem sind, findet bei uns ab sofort also wieder die neusten Modetrends und Neuheiten für die eigene Nase. Von klassisch bis gefragt, bieten wir schönste und hochwertigste Fassungen und Sonnenbrillen aus den Kollektionen individueller, kleiner Brillenmanufakturen und internationaler Designer bei uns im Geschäft an.

Hier nun ein Überblick über das was neu ist und das was bleibt.

Brillenmode:

Ungebrochen ist der Trend zu feinrandigen Metallbrillen. Diese sind nicht mehr nur rund, sondern auch eckig, mit und ohne Doppelsteg und aus unterschiedlichsten Materialien, wie Edelstahl, Titan oder Legierungen in verschiedensten Gold – und Silbertönen. Neu dazugekommen ist der Windsor Ring. Ein Retrotrend, bei dem zwischen dem feinen Metallrand und dem Brillenglas ein dünner Kunststoffring, der Windsor Ring, eingelegt wird. Aus einer unauffälligen Metallbrille wird so eine farbige und deutlich auffälligere Alternative.

Auch die Two Tone Fassung, also eine Fassung bei der zwei Farben aufeinander treffen bleibt, ebenso der Trend zu auffälligen Kunststoff- bzw. Acetatfassungen. Schon im letzten Jahr war dieser Trend zu erkennen und polarisierte bisweilen noch. Ein Statement setzt man daher auch heuer mit glitzernden und knalligen Fassungen die gerne außergewöhnlich gemustert in geometrischen Formen und vor allem übergroß sein können. Der Farbhit des Jahres dürfte Classic Blue werden. Ein Blau, das an den Abendhimmel erinnert sowie Ruhe und Zuversicht ausstrahlt.

Neu sind die Browline Brillen ein Must Have der 50er Jahre. Wie der Name schon sagt, folgt der obere Rand dieser Brillen der Augenbrauenline, der Browline, betont diese und verleidt den Trägerinnen einen glamourösen Touch. Extravagant sind markante, auffällige und dunkle Oberränder, je strenger, desto besser. Lässig und elegant wirken dagegen hellere, dezente Oberränder.

„Der“ Trend des Jahres schlechthin dürften aber die gleichermaßen stylischen wie praktischen Sonnenclips werden, die aus einer Brille mit einfachen Handgriffen eine Sonnenbrille machen. Der in der Vergangenheit eher altbackene Vorhänger erlebt also eine Renaissance und ist zu einem lässigen Must Have für Brillenträger geworden. Die in beinahe jeder Kollektion vertretenen Sonnenclips sind meist leicht mit Magneten an den Fassungen zu befestigten, manchmal werden pro Modell sogar mehrere unterschiedliche Clips angeboten.

Sonnenbrillen:

Auffällig bleibt es bei den Sonnenbrillen. Futuristische, edle oder sportliche Scheibenbrillen, Browline – Cat Eye- oder Oversize Brillen, geometrische Formen und auffällige Muster sowie viel Glamour bestimmen die Trends bei den Sonnenbrillen. brigens sind die meisten Sonnenbrillen aus unserem Sortiment auch in individueller Sehstärke zu haben. Wir beraten gerne und bieten die wahrscheinlich größte Sonnenbrillenauswahl in Ulm. Wir sehen uns.

Accessoires:

Auch die Brillenkette, die im vergangenen Jahr bereits in einigen Kollektionen zu finden war, kommt heuer so richtig in Schwung. Kordeln, edles Leder, auffällige Acetatketten oder schlichte Gold- und Silberkettchen setzten deutliche Akzente und geben dem Sommer – Outfit das gewisse Etwas. B.Kö.

Quelle: Kuratorium Gutes Sehen e.V. https://www.sehen.de/presse/pressemitteilungen/brillentrends-und-styling/brillentrends-2020-viel-farbe-und-liebe-zu-klassikern/27.1.2019, 16:00 Uhr

Fotos: Jürgen Hofstätter